, Roschi Andy

Jugendcup Thun vom 8. Mai 2022

Am Muttertag fand für die Turner des Einführungsprogrammes und der Programme 1 und 2 der Jugendcup in Thun statt.

Am Muttertag fand für die Turner des Einführungsprogrammes und der Programme 1 und 2 der Jugendcup in Thun statt. Immer wieder schön, an diesem familiären Wettkampf mitturnen zu dürfen.

In diesem Jahr hatten William Werro und Sven Schafer ihr Debut als Kampfrichter. Nach einem halbtägigen Einführungskurs und Selbststudium benoteten sie die Turner an den Ringen, respektive am Pferdpauschen. Der Kampfrichterchef war mit ihrem Einsatz sehr zufrieden. Im Einführungsprogramm belegte Mathis Rudaz den guten 14. Rang. Massgebend trug seine super Note am Boden bei, welche unter allen Teilnehmern die 3. Beste war. Yanick Spicher belegte mit seinen stabilen
Leistungen den 27. Rang.

Im Programm 1 belegten Leano Jost den 32. und Luca Schmid den 35. Rang im Schlussklassement. Im Programm 2 belegten die Wünnewiler Turner die Ränge 7 (Joel Roschi), 10 (Luan Jenny) und 19 (Timo Rudaz). Man beachte auch hier die einzelnen Geräte, wo wir uns mit den Turnern aus den regionalen Turnzentren messen können.

An diesem Wettkampf dürfen nur Turner bis zum Programm 2 starten, allerdings gibt es auch in allen Klassen ein Mannschaftsresultat. Eine Mannschaft konnten wir nur im Programm 2 stellen, da in den unteren Klassen eine Mannschaft aus mindestens 3 bis maximal 4 Turnern bestehen soll. Im Programm 2 belegte Wünnewil mit Joel, Luan und Timo den guten 4 Rang.

Herzliche Gratulation für die gezeigten Leistungen. Danke an Manuela, Bruno, William und Sven für ihren Einsatz als Kampfrichter und Trainer. Gerne nutzen wir die nächsten 6 Wochen Training, um uns für den letzten Wettkampf (Oberländischer Kunstturnertag vom 19. Juni 2022 in Thun) vor den Sommerferien optimal vorzubereiten und uns weiter zu verbessern.

Jugend_Cup_2022_Rangliste.pdf